LVM Bahn in den Ausdauerdisziplinen

In Gera ging es um die Landesmeistertitel in der Einerverfolgung, dem Punktefahren und in der Mannschaftsvervolgung

16.09.2019 | Die Altersklassen U13 und U15 stellten sich in Gera dem Starter in den Wettkämpfen um die Thüringer Titel in den Bahnausdauerdisziplinen. Erfolgreichster Sportler aus Turbinesicht war dieses Mal Jannick Winter. In der Verfolgung über 2000m belegte er Platz vier, im Punktefahren Platz 5 und stand dann im siegreichen Vierer der Mannschaftsverfolgung. 

Alyssa Scheiding sicherte sich die Sibermedaille im Punktefahren der U13. Im gleichen Wettkampf der U15 fuhr Alizee Bürmann auf Platz 4. Beide Mädchen fuhren dann gemeinsam ebenso auf Platz 4 in der Mannschaftsverfolgung. Ein dritter 4. Platz für Alizee wurde in der Einerverfolgung registriert.  

In der U13 mussten sich die Sportler Qualifikationsläufen für das Finale stellen. Wenn dann vier Sportler vom RSC Turbine im A- Finale standen, war das schon ein Erfolg für Oskar Weiss, Nils Kaufmann, Elias Böhme und Arnold Neunemann, der besonders wegen seiner beherzten Fahrweise einen positiven Eindruck machte. Oskar Weiss konzentrierte sich auf die Schlusswertung und holte hier die notwendigen Punkte für Platz 5.

In der Mannschaftsverfolgung startete Oskar in einem Mixteam holte mit dem zweiten Platz die Silbermedaille, seine erste Medaille bei einer Landesmeisterschaft.