Franzi Arendt gewinnt die BDR Sichtungsserie der U17w im Jahre 2019

Weitere Turbine Sportler in der Sichtungsserie erfolgreich

18.09.2019 | Die beiden Rennen in Niedersachsen setzen traditionell den Schlusspunkt unter die Sichtungsserie des BDR für die beiden Jugendklassen. Obwohl Franzi Arendt noch dem jüngeren Jahrgang angehört, platzierte sich sie sich schon zu Beginn der Saison in der Spitzengruppe der Sichtungsserie. In der zweiten Saisonhälfte holte sie sich das Violette Spitzenreitertrikot, das sie bis ins Ziel trug. Der Sieg im Straßenrennen in Holtensen zeigte noch einmal deutlich : Um an mir vorbei zu fahren, müsst Ihr Euch schon sehr anstrengen. Cassandra Bloch und Isabel Wollweber begleiteten Franzi in der Sichtungsserie. In der Abschlusstabelle finden wir Casandra auf Platz 13 ( 6. Im Jahrgang ) und Isabel auf Platz 18.

In der über 100 Sportler langen Abschlusstabelle der U17m finden wir Kevin Genzmer auf Platz 12. Corneel Mäder landete auf Platz 5 seines Jahrganges.

Wenn man der " Berufungslogik" des BDR der vergangenen Jahre folgt, bedeutet es mit Sicherheit, dass Franzi Arendt in der kommenden Saison im BDR Kader zu finden ist. Auch Cassandra Bloch und Corneel Mäder dürften noch Kaderchancen haben.

Jetzt gibt es nur wenige Tage zur Besinnung : Schon in zwei Wochen ist der 1. Lauf der Sichtungsserie 2020, die Bahnsichtung in Frankfurt/O. Als Titelverteidigerin, die auch wirklich ihren Titel in  der kommenden Saison verteidigen kann, wird man natürlich besonders auf Franzi achten.

 

Foto : Frank Möders