EM-Medaillen für Julien Jäger vom RSC Turbine Erfurt

Julien Jäger gehört zum Siegertrio im Teamsprint der u19m zu den Europameisterschaften in Gent ( Belgien )+Gold im Keirin+Silber im Klassischen Sprint und 4. Platz über 1000m

09.07.2019 | Laurin Drescher, Domenic Kruse und Julien Jäger ( RSC Turbine Erfurt ) kamen mit der zweitbesten Zeit in das EM Finale im Teamsprint. Das Trio konnte sich im Finale noch einmal  deutlich steigern und verwies in 45,526 Sekunden Polen auf Platz 2. Den Bronzeplatz belegten die Niederlande.

Gratulation an die neuen Europameister ! Nun geht es um Einzelmedaillen. Über 1000m schrammt Julien mit seinem 4. Platz das Podium. Die Zeit von 1:02,71min verbesserte aber den bisherigen Landesrekord von Max Dörnbach aus dem Jahre 2013.

Jetzt geht es weiter mit dem klassischen Sprint. Mit 10,20,2s gewann Julien die Qualifikation und knöpfte damit Max Dörnbach den nächsten Thüringer Landesrekord ab. Die erste Sprintrunde gewann Julien gegen einen polnischen Sportler und steht nun im Viertelfinale. Nach den Finalläufen um Platz 1 konnte Julien sich über die Silbermedaille freuen.

Im Keirin ging es dann noch mal zur Sache : Goldmedaille und EM Trikot für Julien

Foto : Sascha Jäger