Danke Alternative 54

08.08.2018 | Am Mittwoch, dem 08.08.2018, stand der dritte Lauf der SWE-Bahncup-Serie an. Dieser wurde zur Vorbereitung der Landesverbandsmeisterschaft Kurzzeit genutzt. Es wurden die Qualifikationsdisziplinen 100m fliegend und eine halbe Runde  stehend gefahren. In der U11 konnte Thorben Meinhold vom RSV Blau-Weiß Meiningen den Wettkampf für sich entscheiden. Bei den Mädchen der U13/U15 siegte Cassandra Bloch und in der Altersklasse U15m Morice Ostermann, beide vom RSC Turbine Erfurt. Die U11 absolvierte zusätzlich die 200m fliegend als Bestandteil des Deutschen Sportabzeichens. Hier schafften alle Teilnehmer,  in der Kategorie Schnelligkeit, die Norm für Gold.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde dem Traditions- und Förderverein Erfurter Radsport e. V. durch Herrn André Blechschmidt, als Vertreter des Vereins Alternative 54 e.V., ein Scheck in Höhe von 400 Euro überreicht. Mit diesem Geld wird die Ferienfreizeit auf der Radrennbahn unterstützt und ermöglicht den Kids des RSC Turbine Erfurt e.V., gemeinsam eine abwechslungsreiche und unbeschwerte Ferienzeit zu verbringen. Durch diese Unterstützung ist es möglich, dass  auch Kinder  aus finanzschwächeren Familien und Kids mit Migrationshintergrund an der Ferienfreizeit teilnehmen können.  Die Teilnahme  der gesamten Trainingsgruppe an diesem Ferienerlebnis stärkte das Gemeinsamkeitsgefühl und den Zusammenhalt der Gruppe.

Wir danken auf diesem Weg dem Verein Alternative 54 e.V. und dem Förderverein für die schnelle und unbürokratische Unterstützung.