Crosslauf und Athletiktest

Die allgemein-athletische Ausbild des Radsportnachwuchses steht im Mittelpunkt

21.11.2017 | Radrenner werden im Winter gemacht. Wenn es die Älteren im Winter auf auf die Rad Cross Strecken oder auf die Winterbahn zieht, so steht für den Thüringer Nachwuchs die allemein - athletische Ausbildung im Mittelpunkt des Trainings. Die U11 bis U15 begannen den ersten Ausbidungsblock mit dem traditionellen Crosslauf auf der Radrennbahn in Gera und dem Atheltiktest im Erfurter Steigerwaldstadion.

Es ist wie jedes Jahr : Wir haben fleißig trainiert, aber die Sportfreunde aus den anderen Vereinen auch. Wie werden wir abschneiden?

Für die Turbine Sportler liefen beide Wettkämpfe durchaus erfolgreich, auch wenn nicht alle Blütenträume reiften.

Auffallend war aber, dass neben schon in der Vergangenheit erfolgreichen Sportlern eine Reihe von Sportlern zur Siegerehrung gerufen wurden oder  Wertungspunkte holten, die neu im Verein sind oder sich aus der zweiten Reihe nach vorn schoben.

In der U11 der Mädchen sprintete ein neuer Name an die Spitze der Cupwertung : Alyssa Scheiding gewann den Crosslauf und wurde 2. im Athletiktest. Bei den Jungen holten Emile Bachmann (8. Crosslauf ) und Noah Fiedler (12. Crosslauf ) Wertungspunkte.

In der U13 überboten alle Turbinestarter ihre Trainingsleistungen  Besonders Celina Stier und Alizee Bürmann bewiesen ihre gewachsene Leistungsstärke. Alizee schaffte im Crosslauf die Siegerehrung mit Platz 6. Beim Atheltiktest steigerte sie sich auf Platz 3 nur knapp vor Celina (4. ) Bei den Jungen konnte Lionel Müller bei seinem ersten Start gleich auf das Podium stürmen und mit Platz 3 seine gute athletische Ausbildung unter Beweis stellen. Wie in der vergangenen Saison in der U11 belegte Pawlo Martin in der Athletik mit Platz 4 einen Spitzenplatz. Leider verabschiedet er sich mit diesem Wettkampf vom RSC Turbine und wird sich in der Zukunft ausschließlich der Leichtathletik widmen. Wir danken Pawlo für seine Leistung und wünschen ihm viel Erfolg.

Die U15 überzeugte mit einer sehr gute Teamleistung in beiden Wettkämpfen. Im Crosslauf stürmte Karl Seidel auf Platz 2. Domenik Döhler schaffte es erstmalig bei einem Cupwettkampf zur Siegerehrung ( Platz 6). Im Atheltiktest kamen Karl Seidel, Luca Martin, Pascal Wapsa, Morice Ostermann und Domenik Döhler in die Wertungspunkte. Die Mädchen holen zweimal Platz 3 : Im Crosslauf war es Franzi Arend und im Atheltiktest Lara Jäger.

Beide Wettkämpfe gelten als Ausgangswert für die weitere athletische Ausbildung im Winter. Ende Februar wird mit einer Wiederholgung der Wettkämpfe die Entwicklung über den Winter sichtbar dokumentiert.