Ausflug nach Wernigerode

Podiumsplatzierungen und Top10 Ergebnisse für die Turbine Renner

24.06.2018 | Mit einer kleinen Delegation beteiligte sich der RSC Turbine am traditionellen Radrennen in Wernigerode. Auf einem neuen Kurs im Gewerbegebiet musste auf einer leicht ansteigenden Zielgerade genau gegen den Wind um Punkte und Platzierungen gespurtet werden.

Mit einer Überraschung endete das Rennen der U13. Wolf Wandersleb schaffte es erstmals zu einer Podiumsplatzierung. Zuerst im Mittelfeld platziert, konnte sich Wolf jede Runde ein paar Positionen verbessern. Am Ende fuhr er in einer dreiköpfigen Verfolgergruppe und gewann den Zielspurt um Platz 3.

In der AK U15 fuhr Coneel Mäder um den Sieg. Die Führung in der Punktewertung wechselte von Wertung zu Wertung zwischen ihm und Miguel Henkel aus Breitenworbis. Am Ende waren beide punktgleich. Der Zieleinlauf sprach für Miguel, Corneel kam also in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz. Pascal Wapsa konnte in einer Wertung punkten und fuhr am Ende auf Platz 5. Auch Domenik Döhler fuhr in der Spitzengruppe und beendete das Rennen auf Platz 7