Thüringer LV-Meisterschaft Einzelzeitfahren in Magdala

09.05.2015 |

Zeitfahren ist wohl eine Spezialität beim RSC Turbine Erfurt.

Wir können einer ganzen Reihe von Meistern und Medaillengewinnern gratulieren.

In der U13w machte Lara Jäger den den Anfang. Wenn wir uns für Lara auch schon

eine Medaille erhofft hatten, so war ihr Vorsprung von 15 Sekunden auf Platz 2 und 3

noch deutlicher als erwartet. Schön, dass Isabel Wollweber Lara auf das Podium

begleiten durfte : Platz 3 und Bronze.

Die Jungs zeigt auch in der Breite unsere Stärke. Um Platz 3 und 4 ging es sehr

knapp zu. Weniger als 1 Sekunde trennten Kevin Genzmer und Morice Ostermann.

Auch der 7. Platz von Antonio Himmelstoß ist bei so vielen Startern alle Ehre wert.

Thalea Mäder verpasste in der U15w auch nur um wenige 1/10 Sekunden eine Medaille.

 

Ab der U15m ging es dann über 10km. Am Ende wurde drei Turbine Fahrer zur Siegerehrung

aufgerufen: Markus Linke gewann Bronze, Julien Jäger erreichte Platz 4 und Justin Stöckert

Platz 6. Damit haben diese drei Sportler mit ihrer gefahrenen Zeit und dem belegten Platz die

Kadernorm D3 für das kommende Jahr gesichert. Seine bisher beste Platzierung im Turbine

Trikot erreichte Eric Rauch. Sein 7. Platz und die gefahrene Zeit sind für ihn  die

Kaderzugehörigkeit D2 für 2016.

 

In den U17 - Klassen wurde die Landesmeisterschaft innerhalb des BDR - Sichtungsrennens

ausgetragen. Mit eine tollen Zeit sicherte sich Max Gehrmann Platz 14 in der Sichtung und

Platz 1 in der Landesmeisterschaft gefolgt von  Louis Zierenner und Henrik Pakalski.

Bei den Mädchen holte Vanessa Wolfram die Bronzemedaille.

 

Den Schlußpunkt setzte unser ältester Starter : Gerrhard Libutzki holte sich die Silbermedaille

in der Wettkampfklasse Senioren 4.