Schneetreiben in Wernigerode

12.04.2016 |

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir am Sonntag, den 24.04.2016, von Erfurt nach Wernigerode. Dort war allerdings großes Schneetreiben angesagt. Im Rennen blieb es dann trocken aber sehr kalt. Im Feld von 19 Fahrern machte unsere Turbine Mannschaft eine gute Figur. Leo Zierenner holte im Endspurt nochmal wichtige Punkte und sicherte sich somit den dritten Platz hinter dem, das Rennen dominierenden, Florian Bondzau vom SC Berlin und Christoph Heitzmann vom RadClub Lostau.

Auch Aaron Fischer (4), Kevin Genzmer (6), Eric Rauch (7), Felix Wellendorf (8) und Yannik Niebergall (9) zeigten eine solide Leistung.