Die U15 unterwegs in Istrien.

18 Turbine Sportler beteiligen sich am traditionellen Trainingslager des TRV auf der kroatischen Halbinsel Istrien.

14.04.2017 | Auch wenn die Saison schon begonnen hat gilt es für die Renner ihre Grundlagenausdauer aufzubauen. Auf den Plan stehen Trainingsfahrten bis zu 130 km im wechselnden Gelände Istiens. Immer wieder stehen Berge im Weg, die zu erklimmen sind. Während einer Steigung zum Lindenkreuz ( bei Pazin ) über ca. 5km überholte uns ein Fahrzeug des lokalen Fernsehens und filmte unsere Renner, wie sie am Berg schwitzten. Am Ende der Steigung wartete das Auto und bat unsere Renner zum Interview. Nationalfahrer Rene Enders, der dieses Jahr zum Betreuerteam gehört ,und Kevin Genzmer beantworteten die Fragen zu unserem Training auf deutsch und englisch.

Viele Grüße an den Verein in der Heimat, besonders aber an David Großmann, der wegen einer Verletzung leider nicht am Trainingslager teilnehmen kann. David : Kopf hoch. Du bist bald wieder dabei.

Nach den zwei Wochen in der Sonne ( so hoffen wir ) werden die Renner bsi zu 750km zurückgelegt haben und sind fit für die Aufgaben der nächsten Wochen und Monate